Mittwoch, 22. Mai 2019

01:00

Homepage-Tipps & -tricks für Webmaster mit PHP

PHP in HTML mit der Datei .htaccess ausführen

Webserver können normalerweise PHP-Codes lediglich in Dateien mit den Endungen wie *.php oder *.phtml ausführen. Falls Ihr Provider jedoch ein Apache-Webserver betreibt, lassen sich PHP-Scripte auch in Html-Dokumenten mit den Endungen wie *.htm oder *.html ausführen.

Dazu öffnen Sie zunächst den Text-Editor, um darin folgende Anweisung zu notieren:

AddType application/x-httpd-php .php .php4 .html .htm

oder folgende Anweisung, die für den Provider 1&1 gilt:

AddType x-mapp-php4 .php .php4 .htm .html

Anschließend speichern Sie die Datei als .htaccess ab. Falls Windows sich weigern sollte, die Datei so zu übernehmen, wählen Sie vorläufig die Bezeichnung htaccess.txt, übertragen die Datei als reine Textdatei zum Webserver ins Hauptverzeichnis und benennen sie dann ggf. dort um.

Sofern die Datei .htaccess bereits schon auf Ihrem Webserver existiert, laden Sie sie vom Server herunter und notieren die entsprechende Anweisung unter die bereits vorhandenen Einträge in einer neuen Zeile. Übertragen Sie die Datei zum Schluss wieder per FTP zum Server ins Hauptverzeichnis!

Übrigens haben Sie dabei auch noch Ihre Webseite suchmaschinenfreundlich optimiert, da es immer noch Suchdienste gibt, die Seiten mit der Endung *.php von ihrem Index ausschließen.
[ veröffentlicht am 21.02.2008 ] __________________________





© 2007 - 2019 Copyright by homepage-vorlagen-webdesign.de | Hosted by 1&1 Internet SE

Diese Seite wurde zuletzt am 02.06.2018 17:24 aktualisiert.